Blütlinger Holz

Naturpark Elbhöhen-Wendland

Blütlinger Holz

Großflächige naturnahe Waldgebiete mit verschiedenen Waldlebensräume wie Schwarzerlenbruchwald auf nassen Standorten gehen einher mit Erlen-Eschen-Auwald und Eichen-Hainbuchen-Mischwald in den mäßig feuchten Bereichen. Zusätzlich werden auch seltene Vogelarten wie Kranich, Seeadler und Rotmilan beherbergt. Größtenteils wird des Waldes ohne jegliche forstwirtschaftliche Nutzung seiner natürlichen Entwicklung überlassen. Feuchte bis mäßig feuchte, extensiv genutzte Grünlandflächen finden sich im östlichen Bereich.

Das Naturschutzgebiet dient dem Schutz des FFH-Gebietes Nr. 75 „Landgraben- und Dummeniederung“ und des Vogelschutzgebietes V29 „Landgraben- und Dummeniederung“.

Weitere Informationen:

Lage

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Verhaltensregeln

Respekt & Rücksicht sind die Schlüsselworte – bewege dich im Naturpark Elbhöhen-Wendland mit Respekt und Rücksicht auf die Ansprüche von Tieren und Pflanzen, aber auch auf die der anderen Naturnutzer:

  • Auf Wegen bleiben!
  • Hunde anleinen!
  • Kein Feuer!
  • Keinen Müll wegwerfen!
  • Nicht campen!