Lüchower Grabenniederung

Naturpark Elbhöhen-Wendland

Niedermoore, Gleye und Pseudogleye prägen den Landschaftsteil der Jeetzelniederung im Bereich südlich des Lüchower Landgrabens. Das NSG zeichnet sich durch hohe Anteile von feuchten Erlen-und Eschenauwäldern, Erlenbruchwäldern, feuchten Eichen-Hainbuchenwäldern, extensiv genutztem Feucht-und Nassgrünland sowie artenreichem, mesophilem Grünland aus.

Weitere Bestandteile sind einzelne naturnahe Kleingewässer, Grabensysteme mit Hochstaudenfluren, ein kleiner Anteil Niederungsäcker sowie kleinflächige Binnensalzstellen mit einer salzliebende Vegetation.

Die „Lüchower Grabenniederung“ bietet zahlreichen bestandsbedrohten und geschützten Brutvögeln einen Lebensraum. Gefährdete Libellen-, Amphibien-, Fisch- und Säugetierarten leben in den Gewässern.

Weitere Informationen:

Lage

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Verhaltensregeln

Respekt & Rücksicht sind die Schlüsselworte – bewege dich im Naturpark Elbhöhen-Wendland mit Respekt und Rücksicht auf die Ansprüche von Tieren und Pflanzen, aber auch auf die der anderen Naturnutzer:

  • Auf Wegen bleiben!
  • Hunde anleinen!
  • Kein Feuer!
  • Keinen Müll wegwerfen!
  • Nicht campen!